Home / Grundig / Grundig Toaster – TA 6330 Red Sense – Test

Grundig Toaster – TA 6330 Red Sense – Test

Grundig Toaster


Ausstattung

grundig toaster testWer sich einen Überblick über die Ausstattungshighlights des Grundig Toaster holen will merkt schnell, dass es sich um soliden Standard für Geräte dieser Preisklasse handelt. Aufwärmfunktion, Auftaufunktion, breite Toastkammern, Brötchenaufsatz. Diese Extras sollte ein Toaster der sich behaupten will durchaus haben. – Test bestanden. Untermauert werden soll das weiterhin durch die schicke prall glänzende Oberfläche.


Design & Funktionalität

Von außen ein totaler Musterknabe. Diese Farbe steht ihm wirklich gut. Der Materialmix mit hauptsächlich Edelstahl kombiniert mit dem glänzenden Rot sieht sehr beeindruckend aus. Was den Anmut aber auch die Verarbeitung angeht, spielt Grundig in diesem Fall in der ersten Liga. Nur leider muss gleichermaßen angemerkt werden, dass die hochglänzende Oberfläche unwahrscheinlich kratzanfällig ist. Auf der roten Oberfläche fällt auch die kleinste Schramme sofort auf. Wie mittlerweile so gut wie Standard bei ordentlichen Toastern wurde auch hier an extrabreite Schlitze für umfangreichere Brotscheiben und an eine Kabelaufwicklung gedacht.


Leistung & Umgang

grundig toaster kaufenDer Toast kommt schnell und wie erwartet gleichmäßig aus dem Gerät. Mit diesem Resultat kann man glücklich sein. Zumal die Gerätehülle nur leicht warm wird. Doch leider gibt es ebenso Schwachstellen zu beklagen. So schön der Toaster von außen aussieht, so fragwürdig ist das Innenleben. Das Brotgitter und alle damit verbundenen Verstrebungen wirken etwas dünndrahtig und billig. Zwar bemerkt man keine Beeinträchtigungen im Gebrauch, aber man muss sich fragen wie lange das Material hält.

Ebenso beim Brötchenaufsatz zieht man die Augenbrauen hoch. Der ist nämlich, sagen wir, etwa eigenwillig konstruiert. Der Aufsatz hat zwei nach oben gerichtete Nasen um dazwischen ein Brötchen legen zu können. Die verantwortlichen Ingenieure sind wohl aus welchen Gründen auch immer davon ausgegangen, dass alle Brötchen dieser Welt die gleiche Größe haben. Versucht man nun ein größeres Backgut aufzutoasten, wird das Vorhaben zum Balanceakt. Mindestens eine Seite liegt immer auf der Nase auf und droht runterzurutschen oder nicht gleichmäßig Hitze zu bekommen. Eine gut gemeinte, aber schlechte durchdachte Konstruktion.  


Ausstattung im Überblick

  • 2 extrabreite- und tiefe Toastkammern
  • Aufwärm-, Auftau- und Stoppfunktion
  • Variable Bräunungsgradeinstellung
  • Inklusive Brötchenaufsatz
  • Spülmaschinengeeignete Krümelschublade                                            
  • Manueller Brotheber
  • Leistung: 850 Watt
  • Maße: 34 x 21,5 x 24,5 cm


Fazit

Wunderschön anzusehender Toaster. Visuell gibt es Bestnoten. Zweifelsohne ein Schmuckstück für jede Küche. Auch leistet er gute Arbeit. Nur ein stümperhafter Brötchenaufsatz und billige Bauteile im Innenraum ruinieren den anfänglich so guten Eindruck. Wer sich daran nicht stört, hat DEN Schönling schlechthin für seine Küche gefunden! Der Grundig Toaster ist hübsch und macht gute Toasts. In unserer Top 5 warten allerdings qualitativ hochwertigere Exemplare.

Grundig TA 6330 Red Sense

ca 35 €
Grundig TA 6330 Red Sense
8.1

Ausstattung

8.0 /10

Gleichmäßigkeit

8.5 /10

Geschwindigkeit

8.5 /10

Preis-/Leistung

7.2 /10

Sicherheit

8.1 /10

Vorteile

  • Überaus hübsch
  • Schöne Bräunung

Nachteile

  • Innenleben billig
  • Brötchenaufsatz merkwürdig gebaut
  • Kratzeranfällig